16.04.2014

Löffelchenliebe von Julia Kaufhold

http://www.amazon.de/L%C3%B6ffelchenliebe-Julia-Kaufhold/dp/3442204259/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1397650086&sr=8-1&keywords=l%C3%B6ffelchenliebe
Format: Paperback
Verlag: Page & Turner
Erscheinungsdatum: 22. Juli 2013
Seiten: 288
ISBN13: 978-3442204250
Preis: € 14,99 [D]

Leseprobe: KLICK


 

Anna ist 35 Jahre, von Beruf freiberufliche Reisereporterin und auf der Suche nach der ganz großen Liebe. Außerdem wünscht sie sich nichts sehnlicher als ein Baby. Die große Liebe findet sie in dem 10 Jahre jüngeren Studenten David. David wohnt in einer WG mit Hochbett und hat alles möglich im Kopf aber bestimmt noch keine Kinder.
Als dann Hector auf der Bildfläche erscheint, der Annas Wunsch teilt, so schnell wie möglich ein Kind zu bekommen, steht Anna auf einmal vor einer großen Entscheidung.
Soll sie sich für ein Leben mit David, ihrer großen Liebe und damit gegen ein Kind entscheiden oder lieber für  Hector und ein Leben mit Kindern aber ohne die ganzen Schmetterlinge im Bauch?

Aufmerksam geworden auf das Buch bin ich durch das niedliche Cover, denn das hat es mir total angetan. Von der ersten Seite an hat mir das Buch super gut gefallen. Ich bin sofort in die Geschichte rein gerutscht, da der Schreibstil der Autorin sehr flüssig ist.
Ein Frauenroman, der alles wichtige wie tolle Freundinnen, Herzschmerz, Humor, Liebe und tolle Charaktere mitbringt um den Roman perfekt zu machen.
Vorallem Anna war mir von Anfang an sympathisch und ich habe die ganze Zeit mit ihr mitgefühlt. Aber auch David und seinem liebenswertigen verwirrten Opa Richard habe ich sofort in mein Herz geschlossen. Oft musste ich beim Lesen laut auflachen, denn ich hatte wirklich viel Spaß mit dem Buch.

Ein toller Debütroman, der mich von Anfang bis Ende überzeugen konnte. Ich würde in Zukunft sehr gerne noch mehr von der Autorin lesen.


Meine Bewertung:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen