21.03.2014

Die Sache mit meiner Schwester von Anne Hertz

http://www.amazon.de/Die-Sache-mit-meiner-Schwester/dp/3866123639/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1395055548&sr=8-1&keywords=die+sache+mit+meiner+schwester
Format: Hardcover
Verlag: Pendo
Erscheinungsdatum: 10. März 2014
Seiten: 336
ISBN13: 978-3866123632
Preis: € 14,99 [D]

Leseprobe: KLICK




Heike und Nele sind Schwestern, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Heike ist Mutter von drei Kindern und lebt zusammen mit ihrem Mann in einem Häuschen auf dem Land. Nele hingegen genießt ihr Singleleben in der Stadt und trifft sich zurzeit mit einem verheirateten Mann.
Als sich die beiden Schwestern allerdings noch besser verstanden haben, haben sie zusammen „Sanna Gold“ ins Leben gerufen, eine erfolgreiche Frauenromanautorin. Seit sich die beiden allerdings nicht mehr so gut verstehen, hat das Schreiben eine Ghostwriterin für sie übernommen.
Nach dem Erscheinen des neuen Sanna Gold Romans werden Heike und Nele in eine Talkshow eingeladen. Dabei kommt es zwischen den beiden Schwestern zum Eklat. Denn die Frau von Neles Liebhaber ruft in der Show an und lässt den ganzen Schwindel rund um Sanna Gold auffliegen und die Fans sind natürlich entsetzt. Die beiden Schwestern geraten in einen heftigen Streit miteinander, der sich im Auto auf der Heimfahrt fortsetzt. Dabei ist Nele einen kurzen Moment unaufmerksam, als plötzlich ein LKW auftaucht und es zu einem schlimmen Unfall kommt, der das Leben beider Schwestern komplett auf den Kopf stellt.

Die Geschichte wird aus Neles Sicht erzählt und ab und zu von Tagebucheinträgen aus Teenagertagen von ihr und ihrer Schwester unterbrochen.
Der Schreibstil ist sehr locker, humorvoll und flüssig, wobei er auch ab und an von ernsten Untertönen begleitet wird. Dieser Roman regt durchaus zum Nachdenken an, vor allem wenn man selber eine Schwester hat, so wie ich. Trotzdem hat mir das lesen dieses Buches sehr viel Spaß gemacht und ich hatte es innerhalb von zwei Tagen durch, da ich einfach wissen wollte, wie es mit Nele und Heike nun weiter geht.

Das Autorinnenpaar Anne Hertz stellt hier eine Geschichte vor, die sie selbst so erlebt haben könnten. Selbst die Titel der Bücher, die die beiden im wahren Leben als Anne Hertz veröffentlicht haben, waren denen im Buch von Sanna Gold sehr ähnlich. Deshalb wirkt die ganze Geschichte sehr authentisch und konnte mich durchgehend überzeugen.

Dies war mein erster Anne Herz Roman und ich muss sagen, dass ich total begeistert bin. Er hat mir Lust auf mehr Romane von Anne Hertz gemacht und ich denke, dass ich nächster Zeit noch das ein oder andere Buch der beiden lesen werde.

„Das Leben meiner Schwester“ bekommt von mir eine absolute Leseempfehlung.

Meine Bewertung:
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen