23.10.2013

Küsse sich, wer kann von Janet Evanovich

Format: Paperback
Verlag: Manhattan
Erscheinungsdatum: 22. Juli 2013
Seiten: 320
ISBN13: 978-3442547104
Preis: € 14,99 [D]

Leseprobe: KLICK




Nachdem das Kautionsbüro von Vincent Plum abgebrannt ist, soll es nun wieder neu errichtet werden. Allerdings tauchen auf einmal mehrere Leichen auf dem Baugrundstück auf, was die Bauarbeiten erheblich behindert. Teilweise sind die Leichen auch noch an Stephanie Plum, Kautionsdetektivin adressiert.
Dabei hat die schon genug Probleme, wurde sie doch von Morellis – ihrem on-off Freund – Großmutter mit dem „bösen Blick“ belegt. Denn Morellis Großmutter kann Stephanie nicht leiden und findet, sie wäre kein guter Umgang für ihren geliebten Enkel.
Außerdem kann sich Stephanie immer noch nicht so richtig zwischen dem Polizisten Morelli und dem geheimnisvollen Sicherheitsexperten Ranger entscheiden. Und dann versucht ihre Mutter sie auch noch mit einem alten Schulfreund zu verkuppeln.
Nebenbei muss Stephanie auch noch den einen oder anderen Kautionsflüchtigen einfangen um wenigsten etwas Geld in ihr Portmonee zu bekommen. Dabei trifft sie auf Tanzbären, senile Vampire und eine männerüberfahrende Gattinnen…

Einmal im Jahr brauche ich einfach meine „Stephanie-Plum-Dröhnung“. Ich liebe diese Reihe. Inzwischen sind wir nun bei Band 17 angekommen. Und auch wenn sich im Privatleben von Stephanie nichts so richtig weiterentwickelt, tut das dem Lesespaß keinen Abbruch. Der Schreibstil ist wie gewohnt sehr flüssig und es macht einfach Spaß, neues über die lieb gewonnen Charaktere zu erfahren und neue Charaktere kennenzulernen.

Natürlich kann man die Stephanie Plum Bücher nicht mit einem hochwertigen Krimi vergleichen, aber dabei geht es bei dieser Reihe auch gar nicht. Ich habe mich mit „Küsse sich wer kann“ sehr gut unterhalten gefühlt und musste auch dieses Mal wieder das ein oder andere Mal ziemlich laut loslachen.

Ich warte jetzt schon ungeduldig auf den nächsten Teil dieser Reihe. Und hoffe, dass man noch viel über Stephanie Plum lesen wird.


Meine Bewertung:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen