27.09.2013

Geplauder (49)

Diese Woche sind mal wieder ein paar neue Bücher bei mir eingetroffen. Da bei uns im Supermarkt immer noch die "Mängelexemplarkktion" läuft, konnte ich auch dieses mal nicht dran vorbei gehen und schubs landete ein neues Buch in meinem Einkaufswagen:


Außerdem bin auf dem Blog "Die lesende Minderheit" auf eine Autorin aufmerksam geworden.
Und zwar auf Gisa Klönne. Und da ich im Moment im Krimi/Thriller-Fieber bin, musste ich mir gleich den ersten Teil ihrer Judith Krieger Reihe als E-Book runter laden.


Ich bin noch nicht besonders weit beim lesen, aber bisher gefällt mir das Buch und der Schreibstil der Autorin sehr gut.

Dann kam gestern noch ein Buch vom Piper Verlag bei mir reingeschneit:



Von dieser Autorin habe ich bisher auch noch nicht gelesen und ich bin wirklich sehr gespannt, wie mir das Buch gefallen wird.

Da ich nächste Woche Urlaub habe, hoffe ich sehr, dass ich auch viel Zeit zum lesen finden werde.

Euch allen wünsche ich ein schönes und erholsammes Wochenende.

26.09.2013

Die Totentänzerin von Max Bentow

Format: Paperback
Verlag: Page & Turner
Erscheinungsdatum: 02. Sept. 2013
Seiten: 384
ISBN13: 978-3442204052
Preis: € 14,99 [D]

Leseprobe: KLICK




Im dritten Band rund um den Ermittler Nils Trojan treibt ein äußert brutaler Mörder sein Unwesen. Der Mörder hat es auf Pärchen abgesehen, wo der Mann sehr viel älter als die Frau ist. Zuerst wird der Mann mit einem Hammerschlag auf den Hinterkopf ermordet und danach bindet der Mörder die Frau mit dem ermordeten Mann zusammen, wobei die Frau unter Ihrem Geliebten liegt, danach lässt der Mörder die Frau mit tiefen Schnitten im Arm langsam ausbluten.
In diesem Liebesakt miteinander verschlungen findet der Ermittler die ermordeten Pärchen, daneben liegen Schlafanzug und Nachthemd auf ganz bestimmte Weise drapiert. Was möchte der Mörder den Ermittlern damit mitteilen?
Während Trojan unter Hochdruck an diesem Fall arbeitet, muss er gleichzeitig seinem Chef Landsberg zur Seite stehen. Denn dessen Frau ist psychisch krank und steht im Verdacht, etwas mit den Mordanschlägen zu tun zu haben. Kann es wirklich sein, dass sie die Mörderin ist oder spielt hier jemand ein ganz böses Spiel?
Und dann kommt auch noch Trojans „Freundin“ Jana aus dem Urlaub zurück…

Ich hatte mich schon sehr auf diesen dritten Teil gefreut. Und vorab möchte ich schon mal sagen, dass er mir durchaus gefallen hat. Der Erzählstil ist sehr flüssig, so dass man das Buch innerhalb kürzester Zeit durchgelesen hat.
Auch diese Geschichte war wieder sehr spannend und ich habe an den Seiten nur so geklebt. Allerdings waren mir manche Dinge einfach nicht schlüssig und haben mich dadurch auch teilweise ziemlich verwirrt. Vom Ende war ich dann allerdings sehr überrascht, hatte ich doch schon Anfangs geglaubt zu wissen, wer der Mörder ist.

Auch wenn mir das Buch gefallen hat, hat es mich nicht so sehr begeistern können wie seine beiden Vorgänger. Es hat mir irgendwie das gewisse Etwas gefehlt. Ich kann gar nicht so genau beschreiben, was es eigentlich war, was mir da gefehlt hat.
Einfach ausgedrückt, fehlte für mich einfach der Pep in der Geschichte, die gewisse Kleinigkeit, die mir den Atem verschlägt und mich umhaut.

Abschließend kann ich nur sagen, wem die beiden Vorgänger gefallen haben, dem wird auch dieses Buch gefallen, allerdings sollte man seine Erwartungen nicht zu hoch schrauben. Ich hoffe jedenfalls sehr, dass Herr Bentow mich mit dem vierten Band wieder mehr umhauen wird.

Meine Bewertung:

24.09.2013

Lieblingsmomente von Adriana Popescu

Format: Taschenbuch
Verlag: Piper Verlag
Erscheinungsdatum: 13. Aug. 2013
Seiten: 384
ISBN13: 978-3492304467
Preis: € 9,99 [D]

Leseprobe: KLICK





Als Layla und Tristan sich das erste Mal begegnen, sind sie beide vergeben und keiner möchte die Beziehung des anderen gefährden. Also versuchen Sie, die aufkeimenden Gefühle zu unterdrücken und einfach nur Freunde zu sein. Doch die beiden verbringen sehr viel Zeit miteinander und erleben zusammen einen Lieblingsmoment nach dem anderen. Und plötzlich fängt Layla an, über ihre Beziehung zu ihrem Freund Oliver nachzudenken. Ist er wirklich ihre große Liebe und ist ihre Beziehung wirklich so perfekt, wie es nach außen hin scheint?

„Lieblingsmomente“ war mein erstes Buch welches ich von der Autorin gelesen habe. Und mich hat es total begeistert und verzaubert, so dass ich in naher Zukunft auch ihre anderen Werke lesen werde.
Die Protagonisten sind sehr authentisch dargestellt, es sind einfach Menschen wie du und ich, mit Ecken und Kanten. Und genau deshalb kann man sich so gut in die Geschichte hineinversetzen.
Dieses Buch hat mir wunderschöne Lesestunden geschenkt, mich aber gleichzeitig auch zum Nachdenken angeregt, denn hier steht nicht allein die Liebesgeschichte im Vordergrund, es geht um weitaus mehr, wie zum Beispiel die Selbstfindung und Verwirklichung der eigenen Träume. 

Als ich am Ende gelesen habe, das es 2014 eine Fortsetzung geben wird, habe ich mich sehr gefreut. Die Leseprobe macht auf jeden Fall neugierig darauf, wie es mit den Protagonisten weitergehen wird.

Abschließend möchte ich noch sagen, wer dieses Buch nicht gelesen hat, der sollte dies auf jeden Fall noch tun, denn wenn nicht, hat man wirklich etwas ganz großartiges verpasst.

Meine Bewertung:
 

18.09.2013

Crossfire - Erfüllung von Sylvia Day

Format: E-Book
Verlag: Heyene
Erscheinungsdatum: 05. Juli 2013
Seiten: 480
ISBN13: 978-3453545601
Preis: € 8,99 [D]


Leseprobe: KLICK




Gideon und Eva stürzen im dritten Band in ein wahres Gefühlschaos. Sie müssen ziemlich um ihre Beziehung kämpfen und haben es dabei nicht leicht. Denn Sie müssen ihre Beziehung heimlich führen um sich selbst zu schützen. Doch auch Evas bester Freund Cary durchlebt eine harte Zeit und brauch Eva mehr denn je. Aber trotz der vielen Probleme, gibt es auch schöne Momente für Gideon und Eva und genau wie in den Vorgängern fehlen in diesem Band die erotischen und leidenschaftlichen Szenen nicht. Gleichzeitig entwickelt sich die Beziehung der beiden aber auch weiter. Und man hat als Leser nicht das Gefühl, dass die beiden auf der Stelle treten und die Geschichte nicht in Schwung kommt.

Eigentlich sollte dies ja der letzte Teil der Trilogie werden, doch die Autorin kündigte nun an, dass es nun auch noch einen 4. Und 5. Teil geben wird.
Ich persönlich hätte es besser gefunden, wenn nach dem dritten Band Schluss gewesen wäre. Denn das Ende des dritten Bandes kommt nun ziemlich abrupt daher und lässt den Leser mit ziemlich vielen offenen Fragen zurück.
Der Schreibstil war wieder sehr leicht und locker und somit ließ sich das Buch gut weg lesen

Insgesamt hat mir das Buch wirklich sehr gefallen. Man sollte aber auf jeden Fall die ersten Teile vorher gelesen haben, damit man versteht um was es überhaupt geht.
Ich werde mir den nächsten Teil zwar kaufen, aber ich bin echt gespannt, ob die Autorin sich damit einen Gefallen getan hat, die Trilogie in eine Reihe umzuwandeln. Mal sehen ob sie durch neue Ideen das Level der Vorgängerbände halten kann oder ob das Ganze nur noch dahinplätschern wird.

Meine Bewertung: 

13.09.2013

Geplauder (48)

Auch diese Woche haben sich wieder ziemlich viele neue Bücher bei mir angesammelt. Dabei hatte ich anfang der Woche nicht damit gerechnet, das überhaupt ein neues Buch die Woche bei mir eintrudeln würde.
Wollte eigentlich mal eine Buchdiät machen :).
Aber dann entdeckte ich im Supermarkt bei uns wieder eine tolle Aktion mit wundervollen Taschenbüchern als Mängelexemplare deklariert.
Und diese drei sind es dann geworden.


1. von Braun, Gabriele: Sendepause
2. Schwarzhuber, Angelika: Liebesschmarrn und Erdbeerblues
3. Holman, Michelle: Herzkurven

Diese drei Bücher haben je 3,99 € gekostet und sind noch im Top Zustand, sie haben halt nur ein Mängelexemplarstempel auf dem unteren Buchschnitt.

Und dann habe ich durch Zufall entdeckt, das es im Moment ein Buch gibt, welches ich schon etwas länger auf meiner Wunschliste stehen habe, das nun als E-Book für kurze Zeit reduziert ist, da musste ich natürlich zuschlagen. Und um dieses Buch geht es gerade:


Dieses Buch bekommt man derzeit bei Amazon für 2,99 €. Leider konnte ich nicht herausfinden, wie lange das Angebot noch gillt. Ich liebe ja die Stephanie Plum Reihe von Janet Evanovich und anhand der Rezensionen habe gesehen, das die Reihe von Gemma Halliday so ähnlich sein soll.Nun bin ich echt mal gespannt, was mich da erwartet.

Außerdem gibt es bei Amazon derzeit noch ein ganz tolles Angebot, zwar habe ich da selber noch nicht zugegriffen, das werde ich aber demnächst noch tun. Bei diesem Angebot hat man aber auch noch bis zum 15.10.13 Zeit.


"Colours of Love - Entfesselt" gibt es zum Aktionspreis bis 15.10.2013. Indem ihr auf das Bild klickt, kommt ihr zum Angebot.

Ich wünsche euch allen ein schönes und vor allem lesereiches Wochenende.

10.09.2013

Rush of Love - Erlöst von Abbi Glines

Format: Taschenbuch
Verlag: Piper Verlag
Erscheinungsdatum: 16. Juli 2013
Seiten: 272
ISBN13: 978-3492304375
Preis: € 8,99 [D]

Leseprobe: KLICK




Als Blaire das Gefühl hat, endlich über Rush hinweg zu sein, da steht schon das nächste Problem vor der Tür. Denn sie vermutet Schwanger zu sein und die zweirosa Streifen auf dem Test bestätigen ihre Angst. Wie soll sie das alleine nur schaffen? Denn Blair möchte auf keinen Fall, dass Rush sich verpflichtet fühlt, ihr helfen zu müssen. Im Gegenteil, sie möchte ihr Leben alleine meistern und für das Kind sorgen. Nach reiflicher Überlegung geht Balir zurück nach Rosemary um dort wieder in Wood´s Golfclub zu arbeiten. Doch ihr Aufenthalt in Rosemary soll nur von kurzer Dauer sein um genug Geld für sich und ihr Kind anzusparen.
Sie beschließt, für diese Zeit mit Bethy zusammenzuziehen, der sie sich nach kurzer Zeit auch anvertraut.
Als Rush davon erfährt, dass Blaire wieder da ist, versucht er alles um sie zurückzugewinnen. Er hat sogar mit seiner Mutter den Kontakt abgebrochen um Blair zu zeigen, das sie ihm wichtiger ist als seine Familie. Blaire hält Rush allerdings auf Abstand, auch wenn ihr das nicht gerade leicht fällt, fühlt sie doch immer noch etwas für ihn. Doch sie muss nun an sich und das Kind denken und dabei ist sich nicht einmal sicher, ob sie Rush überhaupt von dem Kind erzählen wird…


Nach dem traurigen und gemeinen Ende von „Rush of Love – Verführt“, habe ich schon sehnsüchtig auf die Fortsetzung gewartet.
Der zweite Teil knüpft nahtlos an den ersten Teil an.
Im Zweiten Teil haben Blaire und Rush ziemlich viele Probleme zu bewältigen. Und da die Geschichte immer abwechselnd aus Blaires oder Rushs Sicht geschrieben ist, bekommt man als Leser genau mit, was derjenige jeweils denkt oder fühlt.
Der Schreibstil ist wie auch im ersten Band wieder sehr flüssig und einfach. Man gleitet nur so durch die Seiten hindurch und möchte einfach immer weiter lesen. Ich habe mich total in der Geschichte verloren und mit den beiden mitgefiebert und mitgelitten.

Am Ende enthält das Buch noch Bonuskapitel aus der Sicht verschiedener Charaktere. Doch bisher habe ich da noch nicht groß reingeguckt, dass will ich mir nämlich aufheben, bis der dritte Band erscheint, da ich es auch ohne Bonuskapitel schon kaum mehr abwarten kann bis zur Fortsetzung.

„Rush of Love“ ist eine sehr erotische Geschichte, mit tollen Charakteren und genau dem richtigen Anteil an Spannung und Drama. Wer genau so etwas sucht, dem kann ich die Reihe nur wärmstens empfehlen. 

Meine Bewertung:


06.09.2013

Geplauder (47)

Auch diese Woche haben mich wieder einige neue tolle Bücher und sogar Manga erreicht.
Zum ersten Mal habe ich bei booklooker.de bestellt und zwar dieses Buch:

Ich bin von dem Zustand des Buches total begeistert. Es sieht aus wie neu und mit Porto habe ich nur 5 Euro dafür bezahlt, da kann man echt nichts sagen finde ich.

Dann war ich neulich bei Thalia und konnte natürlich nicht ohne ein Buch in der Tasche da wieder raus, deshalb begleitete mich dieses tolle Buch und die Manga mit nach Hause:


Und dann trafen die Woche noch ein paar Rezensionsexemplare bei mir ein:

Für dieses Buch bedanke ich mich beim blanvalet Verlag.

Dieses Buch stellt mir der Knaur Verlag als E-Book zur Verfügung, dafür vielen Dank. 


Und dieses Buch stellt mir der Piper Verlag zur Verfügung.  Zu diesem Buch hat mich mal wieder die liebe Kossi verführt und bin wirklich schon gespannt, was mich zwischen den zwei Buchdeckeln erwartet.

Wie ihr seht, ist das Wochenende was den Lesestoff angeht gerettet ;). Da passt es doch super, das mir ein verlängertes Wochenende bevor steht. Wäre schön, wenn sich das Wetter noch etwas halten würde, dann könnte ich zusammen mit meinen Büchern noch ein paar sonnige Stunden aufm Balkon verbringen.
Ich wünsche euch allen ein wunder schönes Wochenende.

02.09.2013

Mein Buchhiglight im August 2013

Format: Taschenbuch
Verlag: blanvalet 
Erscheinungsdatum: 15. April 2013 
Seiten: 480 
ISBN13: 978-3442381210 
Preis: € 9,99 [D] 

Leseprobe: KLICK

Rezension: KLICK

Lesemonat / SuB-Zuwachs im August 2013

Gelesene Bücher im August: 

Schneyder, Kim: Manche mögen´s reicher -beendet-
Engelmann, Gabriella: Inselzauber
Engelmann, Gabriella: Inselsommer
Musso, Guillaume: Sieben Jahre später
Harmel, Kristin: Solange am Himmel Sterne stehen


Gelesene Manga im August:

Toyama, Ema: xx me! 01


Neuzugänge im August:

Bentow, Max: Die Totentänzerin Crane, Caprice: Mit ein bisschen Glück
Engelmann, Gabriella: Inselzauber
Engelmann, Gabriella: Inselsommer
Evanovich, Janet: Küsse sich wer kann 
McGuire, Jamie: Walking Disaster
Mommsen, Janne: Omas Inselgeschichten 
Musso, Guillaume: Sieben Jahre später
Popescu, Adriana: Lieblingsmomente