14.08.2012

Engelsflammen von Lauren Kate














Auf Luce und Daniel liegt ein Fluch, der die Liebe der beiden einfach nicht zulässt. Augrund dessen stirbt Luce immer und immer wieder. Allerdings scheint in ihrer derzeitigen Inkarnation etwas anders zu sein. Eventuell besteht doch noch eine Chance für ihre Liebe und da Luce sich sicher ist, dass der Schlüssel ihres Glücks irgendwo in der Vergangenheit liegt, macht sie sich mit Hilfe von Verkünden, mit denen sie von einer Zeit in die andere zurück reist auf die Suche um dem ewigen Fluch zu entkommen.
Luce besucht ein Leben nach dem anderen um zu dem Ursprung des Fluchs zu gelangen. Doch die Reise birgt auch einige gefahren, sollte Luce in der Vergangenheit irgendetwas verändern, so könnte die ganze Geschichte neue Geschrieben werden und ihr derzeitiges ich sich stark verändern oder gar aufhören zu existieren.
Deshalb folgt Daniel ihr, voller Angst, Luce nicht rechzeitig finden zu können, bevor etwas Schreckliches passiert. Aber auch Cam, die gefallenen Engel und Freunde von Luce folgen ihr durch die Zeit um sie zu beschützen oder zu töten.
Wird es Daniel gelingen, sie rechtzeitig zu finden?


Dies ist der dritte Teil der Fallen-Serie. Leider hat mich dieser Band nicht ganz so gefesselt und begeistert wie die anderen beiden Bände. Luce reist von einer Vergangenheit in die nächste und man erlebt im Grunde immer wieder das gleiche, nämlich wie sie sich in Daniel verliebt um dann doch wieder zu sterben. Dadurch fehlt in diesem Buch einfach die Spannung. Nur dem flüssigen Schreibstil ist es zu verdanken, dass ich trotzdem das Buch relativ zügig durch gelesen hatte.
Die Geschichte wird aus zwei verschiedenen Perspektiven erzählt, einmal aus Luce Sicht und aus Daniels.

Was ich wirklich sehr schade fand, war dass die anderen Charaktere in diesem Buch nur ganz selten auftauchen und man dadurch wenig Neues über sie erfährt. Auch das Ende kommt etwas abrupt daher und da taucht dann auch erst die Spannung auf, die ich im restlichen Buch so vermisst habe. 

Alles im Allem konnte mich dieser Band nicht so richtig überzeugen, es sind kaum Fragen beantwortet wurden und man hat meiner Meinung nach sehr wenig neues erfahren, da hätte ich mir schon etwas mehr gewünscht.
Ich hoffe wirklich sehr, dass der vierte und letzte Band wieder etwas spannender und alle noch offene Fragen beantworten wird.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen