30.01.2012

Vampire Academy - Seelenruf von Richelle Mead














 „Seelenruf“ ist der fünfte und vorletzte Teil der Vampire Academy Reihe. Und ich muss sagen, dass man dies auch an einigen Stellen des Buches deutlich merkt, dass die Autorin auf das Ende der Geschichte hinarbeitet. Rose hat als Wächterin ihren Abschluss gemacht und zusammen mit den Vampiren verlässt sie die Acdemy und zusammen mit ihrer Freundin Lissa geht es erst einmal zum Königshof der Moroi. Dort plant sie ihr Vorhaben Dimitri, ihren Lehrer und Geliebten, von seinem Dasein als Strigoi doch noch zu realisieren. Denn sie hat erfahren, dass es eventuell eine Möglichkeit gibt Strigoi wieder zurück zu ihrer frühren Identität zu führen. Zusammen mit ihrer besten Freundin Lissa begibt sie sich auf eine ziemlich gefährliche Mission, die ihrer beiden Leben stark gefährden könnte.

Rose und Lissa wirken in diesem Band viel Erwachsener als in den Vorgängern. Obwohl ich sagen muss, dass die beiden sich in jedem Band immer weiter entwickelt haben, sie sind nie „stehen“ geblieben. Doch in diesem Teil der Reihe wird man keine kindlichen Streitereien oder Eifersuchtszenen mehr finden, die ganze Szenerie wirkt nun viel ernsthafter und düster.

Die Autorin schafft es wieder einmal, den Leser von der ersten Seite an in Atem zu halten und die Spannung lässt während des ganzen Buches in keinster Weise nach, ganz im Gegenteil, bis zum Ende hin steigert sich die Spannung ins unermessliche, da ist es nicht gerade hilfreich, dass die Autorin das Buch dann auch noch mit einem großen Cliffhanger beendet.

Also ich muss gestehen, das die Chartere des Buches mir sehr ans Herz gewachsen sind und ich sehr traurig sein werde, wenn ich den letzten Teil durch habe. Trotzdem freue ich mich schon sehr auf den letzten Teil und ich bin sehr gespannt was das Ende bringen wird.

Der fünfte Band von Richelle Mead ist wieder absolut lesenswert und auch dieses Mal kann ich die Reihe einfach nur weiter empfehlen an diejenigen, die Action, Spannung, Liebe, Freundschaft und tolle Charaktere in einem Buch zu schätzen wissen.

1 Kommentar:

  1. Ich habe die Bücher verschlungen und kann sie auch nur weiter empfehlen. Ich habe sie jetzt auch schon zweimal gelesen.
    Gruß Jacky

    AntwortenLöschen