30.01.2012

Vampire Academy - Seelenruf von Richelle Mead














 „Seelenruf“ ist der fünfte und vorletzte Teil der Vampire Academy Reihe. Und ich muss sagen, dass man dies auch an einigen Stellen des Buches deutlich merkt, dass die Autorin auf das Ende der Geschichte hinarbeitet. Rose hat als Wächterin ihren Abschluss gemacht und zusammen mit den Vampiren verlässt sie die Acdemy und zusammen mit ihrer Freundin Lissa geht es erst einmal zum Königshof der Moroi. Dort plant sie ihr Vorhaben Dimitri, ihren Lehrer und Geliebten, von seinem Dasein als Strigoi doch noch zu realisieren. Denn sie hat erfahren, dass es eventuell eine Möglichkeit gibt Strigoi wieder zurück zu ihrer frühren Identität zu führen. Zusammen mit ihrer besten Freundin Lissa begibt sie sich auf eine ziemlich gefährliche Mission, die ihrer beiden Leben stark gefährden könnte.

Rose und Lissa wirken in diesem Band viel Erwachsener als in den Vorgängern. Obwohl ich sagen muss, dass die beiden sich in jedem Band immer weiter entwickelt haben, sie sind nie „stehen“ geblieben. Doch in diesem Teil der Reihe wird man keine kindlichen Streitereien oder Eifersuchtszenen mehr finden, die ganze Szenerie wirkt nun viel ernsthafter und düster.

Die Autorin schafft es wieder einmal, den Leser von der ersten Seite an in Atem zu halten und die Spannung lässt während des ganzen Buches in keinster Weise nach, ganz im Gegenteil, bis zum Ende hin steigert sich die Spannung ins unermessliche, da ist es nicht gerade hilfreich, dass die Autorin das Buch dann auch noch mit einem großen Cliffhanger beendet.

Also ich muss gestehen, das die Chartere des Buches mir sehr ans Herz gewachsen sind und ich sehr traurig sein werde, wenn ich den letzten Teil durch habe. Trotzdem freue ich mich schon sehr auf den letzten Teil und ich bin sehr gespannt was das Ende bringen wird.

Der fünfte Band von Richelle Mead ist wieder absolut lesenswert und auch dieses Mal kann ich die Reihe einfach nur weiter empfehlen an diejenigen, die Action, Spannung, Liebe, Freundschaft und tolle Charaktere in einem Buch zu schätzen wissen.

25.01.2012

Diese Woche...

...ist bei mir ein ganz tolles Buch eingetroffen.

Hierfür ein ganz großes Dankeschön an den Coppenrath Verlag!

Außerdem habe ich jetzt einen Nebenjob gefunden, der auch mit Büchern zu tun hat, man könnte sagen das sich dabei um einen kleinen Buchladen handelt. Aber dann auch wieder nicht. Es ist sozusagen eine gemietet Stellfläche in einem Kaufhaus. Meine Aufgabe ist es, dort die gelieferten Bücher in die Regale zu räumen, Präsentationstische umzugestalten, den Bestand in Ordnung zu halten und Bücher mit neuen Preisen auszuzeichnen. Da ich Bücher liebe muss ich sagen das mir die Arbeit gut gefällt. Das einzige was ist, das ich aufpassen muss, dass ich nicht mein bester Kunde werde :). Wir haben soviele Mängelexemplare von Büchern die ich schon lange mal lesen wollte und ich muss mich echt zusammen reißen, denn was würde es bringen wenn ich da erst für meine Geld arbeite und dann alles wieder für Bücher ausgebe. Trotzdem bin ich am Samstag schwach geworden und habe mir dieses Buch gekauft:


aber ich finde für 3,99 € kann man da echt nichts sagen. Aber die nächsten Male muss ich mich wieder ganz doll zusammen reißen. Eigentlich möchte ich mir diesen Monat kein Buch mehr kaufen. Der Monat ist ja nicht mehr lang, werde ich schon schaffen :). Drückt mir die Daumen.

20.01.2012

Neue Rezensionsexemplare

Diese Woche sind zwei ganz tolle neue Bücher bei mir eingetroffen:


 

Für das erste Buch bedanke ich mich ganz herzlich beim Page & Turner Verlag und für das zweite beim Knaur Verlag.
Ich freue mich schon sehr auf diese beiden Bücher.

16.01.2012

Der Skorpion von Lisa Jackson














Ein Serienmörder treibt im verschneiten Montana sein Unwesen. Er lauert Frauen an abgelegenen Berstraßen auf, schießt auf deren Autoreifen, spielt sich dann als ihr großer Retter auf und pflegt sie in einer abgelegenen Hütte. Sobald es den Frauen einigermaßen wieder gut geht, verschleppt er sie mitten in die Wildnis, wo er sie nackt an einen Baum bindet, wo die Frauen qualvoll erfrieren. Als „Signatur“ hinterlässt er einen eingeritzten Stern in die Rinde des Baums über den Köpfen seiner Opfer und einen Zettel mit den Initialen der Frauen.
Die beiden Detectives Regan Pescoli und Selena Alvarez sind mit der Aufgabe betraut, die Mordfälle zu klären. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren, doch der Mörder versteht was von seiner „Arbeit“ und es lassen sich keine brauchbaren Spuren finden.
Dann bekommen die beiden Ermittlerinnen auch noch das FBI vor die Nase gesetzt. 


Bei schlechten Wetterverhältnissen macht sich die geschiedene Jillian auf den Weg nach Montana, denn sie hat einen anonymen Hinweis erhalten, dass ihr verstorbener Ex-Mann noch am leben sein soll. Und Jillia möchte der ganzen Sache auf den Grund gehen. Sie gerät mit ihrem Auto in einen Schneesturm und dann schießt auch noch jemand auf ihr Auto uns sie verunglückt schwer. Ein Mann rettet sie und bringt sie in seine einsam gelegene Hütte um sie so lange zu pflegen, bis das Wetter wieder besser wird und er Jillian in die Stadt in ein Krankenhaus bringen kann.
Doch Jillian traut dem atraktiven  aber auch rätselhaften Zane MacGregor nicht, der er scheit ihr einiges zu verschweigen.
Ist er der Serienmörder von dem auch Jillian schon gehört hat und hat er es auch auf sie abgesehen?


„Der Skorpion“ ist der erste Teil eines Zweiteilers. Er ist nicht abgeschlossen sonder hört einfach mitten in der Geschichte auf. Und das hebt die Spannung natürlich enorm.
Aber auch schon von der ersten Seite an gelingt es Lisa Jackson, eine Spannung aufzubauen, die sich durchs ganze Buch zieht und sich auf extrem hohem Niveau bewegt.
Der Roman wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt.
So erlebt der Leser den Anschlag auf Jillian aus ihrer Sicht und aus der Sicht der beiden Detectives nimmt man an den Ermittlungsarbeiten teil. Auch der Serienmörder kommt in kleinen Abschnitten zu Wort. Diese Handlungsstränge wechseln ziemlich viel hin und her und da sie meistens an den spannendsten Stellen enden, hat man als Leser das Gefühl, man muss ständig weiter lesen.


Über die einzelnen Charaktere erfährt man ziemlich viel und sie wurden von der Autorin wunderbar herausgearbeitet. Der Leser lernt die alleinerziehende Regan Pescoli kennen, die sich mit ihren Teenagerkinder, deren Allüren und ihrem nervigen Ex-Mann herumschlagen muss.
Dann wäre da Selena Alvarez, die Kollegin von Pescoli, die sich allerdings recht verschlossen gibt und über die man nicht ganz so viel erfährt, außer das sei ein Workaholic zu sein scheint.
Zum Schluss wäre da noch der rätselhafte Zane McGregor, bei dem man sich in einer Tour fragt, ob er nun der Mörder ist oder nicht.


Mich hat der Thriller total gefesselt und ich bin schon sehr gespannt auf den zweiten Teil, den ich auch schon in kürze lesen werde. Wer Lust auf Spannung, rätselhafte Charaktere und auch ein wenig Erotik hat, der kann mit diesem Thriller einfach nichts verkehrt machen.

13.01.2012

Geplauder (1)

Wie ihr sicher die letzten Tage gemerkt habt, hat sich etwas getan auf meinem Blog. Das Design hat sich ein paar mal verändert, die ein oder anderen Dinge haben ihren Platz gewechselt und es sind Dinge dazu gekommen.
Nun bin ich zufrieden mit dem Ergebnis und im Großen und Ganzen wird der Blog jetzt so bleiben. Ich habe versucht, den Blog übersichtlicher zu gestalten und hoffe, dies ist mir auch gelungen. Falls euch noch etwas stören/aufallen sollte, bin ich für Wünsche und Anregungen gerne offen.
Wenn ihr ein besonderes Anliegen habt, bin ich nun auch per Mail zu erreichen: Buecherwurmsbuchblog@gmx.de.
Ich muss sagen, ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis und hoffe, dass diese Vorlage nun erst mal einige Zeit so "halten" wird.
Ich wünsche euch nun ganz viel Spaß auf meinem Blog.

Impressum

Rechtliche Hinweise

Dieser Blog dient keinem kommerziellen Zweck. Gemäß § 5 TMG bin ich nicht dazu verpflichtet ein vollständiges Impressum mit Anschrift zu veröffentlichen. Die vollständige Adresse kann bei Bedarf mit ausreichender Begründung per E-Mail angefordert werden.

Buecherwurmsbuchblog@gmx.de 


1. Haftungsbeschränkung
Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande. 

2. Externe Links
Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter („externe Links“). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle dieser externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht. 

3. Urheber- und Leistungsschutzrechte
Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt. Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig. 

4. Datenschutz
Durch den Besuch der Website des Anbieters können Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite) gespeichert werden. Diese Daten gehören nicht zu den personenbezogenen Daten, sondern sind anonymisiert. Sie werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt. Der Anbieter weist ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann. Die Verwendung der Kontaktdaten des Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn der Anbieter hatte zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

Rezensionen

C



M
Macomber, Debbie: Drei, die der Himmel schickt 1 2
McGuire, Jamie: Beautiful Disaster 
McGuire, Jamie: Beautiful Wedding

P 

10.01.2012

Urbat - Der verlore Bruder von Bree Despain
















 Dies ist der zweite Teil der Urbat-Trilogie. Im ersten Band hatte Grace ihre menschliche Seele in die Klauen des Wolfes gelegt, nur um ihren Freund Daniel von dem Werwolffluch zu befreien. Kurze Zeit später verschwindet Grace Bruder, der auch infiziert ist. Grace macht sich große Sorgen um Jude. Ihr Vater begibt sich auf die Suche nach ihm, doch anstatt mit Jude, kommt er mit Gabriel nach Hause, einem Werwolf, der Grace helfen soll ihren inneren Wolf in Schach zu halten. Doch Grace hat andere Pläne und als sie Talbot kennen lernt – auch ein Urbat – bittet sie ihn, er möge sie trainieren, damit sie ihre Wolfsfähigkeiten besser kontrollieren und einsetzen kann um anderen zu helfen. Doch wer ist Talbot wirklich und meint er es wirklich gut mit Grace? Und wird Grace ihren Bruder wieder finden oder findet er sie zuerst? Und warum verhält sich Daniel plötzlich so eigenartig?

Ganz anders als man es eventuell von anderen Trilogien gewohnt ist, ist der zweite Teil nicht schwächer, sonder im Gegenteil, sogar noch um einiges stärker als sein Vorgänger. Von der ersten Seite an schafft es die Autorin, den Leser in ihren Bann zu ziehen. Die Spannung steigt von Anfang an immer mehr, wobei sie am Ende des Buches ihren Höhepunkt erreicht. Ich persönlich konnte es einfach nicht begreifen, dass dies nun wirklich schon das Ende sein sollte. Was ich sehr schön fand ist, dass Grace sich durchaus weiter entwickelt und reifer, erwachsener wird. Der Schreibstil ist sehr flüssig , wie man es auch vom ersten Buch gewohnt ist.

Abschließend kann ich eigentlich nur sagen, das dieses Buch eine super tolle Fortsetzung ist, die ihren Vorgänger um einiges übertrifft. Man kann also wirklich sehr gespannt auf den dritten und letzten Teil sein.

Neues Design

Da ich mein altes Design nicht mehr sehen konnte, habe ich mal ein bischen rumgebastelt und ihr seht, was dabei herausgekommen ist. Ich hoffe euch gefällt es. Ich dachte mir, wenn man draußen schon nichts vom Winter sehen kann, dann hole ich mir den Winter doch einfach mal in meinen Blog. 
Natürlich wird zum Frühling hin wieder ein neues Design eingestellt, braucht also keine Angst haben, dass ihr nun das ganze Jahr über an den Winter erinnert werdet. Habe auch schon ziemlich viel ausprobiert und mein Grundgedanke für das neue Design steht schon. Doch dazu brauche ich noch mal neue Bilder....
Lasst euch einfach überraschen, was euch die Zeit so bringen wird.

09.01.2012

Gelsene Bücher 2012


Februar:  

Jackson, Lisa: Der Zorn des Skorpions
Bentow, Max: Der Federmann

März: 


Schröder, Patricia: Meeresflüstern 
Böckli, Birgit: Friesensturm 
Fröhlich, Susanne: Lackschaden
Evanovich, Janet: Glücksklee und Koboldküsse 

April: 


James, Rebecca: Die Wahrheit über Alice 
Mead, Richelle: Vampire Academy 6 - Schicksalsbande
Hastrup, Julie: Vergeltung 

Mai:  


Melling, Nora: Schattenblüte - Die Wächter 
Phillips, Carly: Ich will doch nur Küssen 
Evanovich, Janet: Der Beste zum Kuss 

Juni: 


Sparks, Nicholas: Mein Weg zu dir
Schneyder, Kim: Zum Teufel mit den Millionen 
Sands, Lynsay: Vampire sind die beste Medizin
Voosen, Jana: Liebe mit Beschränkter Haftung 
Miedler, Nora: Aschenpummel 
Musso, Guilaume: Weil ich dich liebe

Juli: 


Voosen, Jana: Er liebt mich...
Sabbag, Britta: Pinguinwetter
James, Julie: Für alle Fälle Liebe
James, E.L.: Shades of  Grey - Geheimes Verlangen -E-Book-
 

Gazzola, Alessia: Mit Skalpell und Lippenstift -angefangen-

August:

Gazzola, Alessia: Mit Skalpell und Lippenstift -beendet-
Scholes, Katherine: Das Herz einer Löwin
Kate, Lauren: Engelsflammen 
Fielding, Joy: Das Herz des Bösen 
Klein, Kerstin: Vollmeisen 
Andrews, Mary Kay: Die Sommerfrauen

September:


James, E.L.: Shades of Grey - Gefährliche Liebe -E-Book-
Kagawa, Julie: Plötzlich Fee - Sommernacht 
Asher, Jay: Wir Beide, irgendwann 
Green, John: Das Schicksal ist ein mieser Verräter 

Oktober:

Bentow, Max: Die Puppenmacherin
McPartlin, Anna: Niemand kennt mich so wie du
Jackson, Lisa: Zwillingsbrut 
Phillips, Carly: Ich will nur dein Glück 
Hastrup, Julie: Blut für Blut 

November:

Ahern, Cecelia: Hundert Namen 
James, E. L.: Shades of Grey - Befreite Lust 
Kinsella, Sophie: Kein Kuss unter dieser Nummer 

Dezember:

Ruppert, Astrid: Obendrüber da schneit es 
Bailey, Scarlett: Drei Männer unterm Weihnachtsbaum
Leino, Marko: Wunder einer Winternacht
Thanner, Alex: Weihnachten mit Mama
Jäger, Mia: Morgen, Freundchen wirds was geben

Stiefvater, Maggie: In deinen Augen -angefangen-

04.01.2012

2012: Happy New Year

Ich wünsche allen noch ein frohes neues Jahr, ich hoffe ihr seid gut rein gerutscht :).

Kaum hat das neue Jahr begonnen, schon hat es mich auch gleich wieder in einen Buchladen gezogen, wo mir 2 Bücher in die Hände fielen, die ich einfach kaufen musste. Mein SUB wird also nicht gerade kleiner.
Und um diese beiden Bücher geht es:



Ich habe letztes Jahr geguckt, was 2012 alles für neue Bücher erscheinen werden und so wie es aussieht wird mein SUB stetig wachsen.
Denn auf diese tollen Bücher freue ich mich dieses Jahr besonders:

1. Glattauer, Daniel: Ewig Dein
2. Evanovich, Janet: Klücksklee und Koboldküsse
3. Melling, Nora: Schattenblüte - Die Wächter
4. Hawkins, Rachel: Hex Hall 3 - Dämonenbann
5. Licht, Anna: Schwesterherz
6. Fröhlich, Susanne: Lackschaden
7. Sparks, Nicolas: Mein Weg zu dir
8. Evanovich, Janet: Der beste zum Kuss
9. Phillips, Carly: Ich will doch nur küssen
10. Cabot, Meg: Endless
11. Kinsella, Sophie: Reizende Gäste
12. Stiefvater, Maggie: In deinen Augen

Tja und ich denke mal das diese Liste im laufe des Jahres noch wachsen wird. Und selbst wenn nicht, habe ich trotzdem noch genug Bücher auf meinem SUB, es wird also auch 2012 nicht langweilig.

Da ich leider letztes Jahr die einzige Challenge, bei der ich mitmachen wollte nicht geschafft habe, ja sogar nicht mal ansatzweise begonnen habe, werde ich dieses Jahr wohl bei keiner Challenge mitmachen. Ich lese meine Bücher wie ich lust habe, außer Rezensionsexemplare, die werden immer vorgezogen, aber ansonsten lasse ich mich nicht so gerne auf Bücher festnageln, die ich lesen muss, deshalb habe ich einfach festegestellt das diese Challenges nichts für mich sind.

Ich hoffe, dass ich diesen Monat mal wieder zum rezensieren kommen und ihr wieder mehr von mir hören werdet, als es im Dezember der Fall war.