22.03.2011

Der Übergang

Tja welche Frau kennt das nicht. Kaum steigen die Temperaturen etwas, guckt man in den Kleiderschrank und stellt erschrocken fest, dass man für diese Temperaturen so gar nichts zum anziehen hat. Da muss schnell mal wieder was neues her. Seit November nun trage ich ständig die gleichen Pullis und so langsam kann ich sie echt nicht mehr sehen. Wobei ich bestimmt kein Einzelfall bin. Der Frühling hat nun Einzug erhalten und die Temperaturen schrauben sich erfreulicherweise nach oben. Und so stand ich letzte Woche vor meinem Kleiderschrank und überlegte fieberhaft, was ich anziehen sollte. Für T-shirts war es noch zu kalt und die dicken Pullis vom Winter waren zu dick, also begab ich mich auf die Suche ins Internet und suchte nach einer "Übergangslösung" (Ich liebe diese Wort "Übergang", damit kann man so manchen Mann echt zum verzweifeln bringen: Er: "Schatz, du hast doch schon genug Jacken im Schrank, da brauchst du nicht schon wieder eine neue!" Sie: " Aber die Sind doch alle viel zu dick oder zu dünn, ich brauche noch unbedingt eine Übergangsjacke".
Bei Esprit wurde ich bei meiner Suche fündig. Denn dort sind derzeit echt tolle Sachen herruntergesetzt.
Und diese Shirts habe ich mir nun bestellt:


Leider muss ich sagen, das Nr. 1 und Nr. 4, nicht so sitzen wie ich mir das vorgestellt habe und so muss ich die beiden wieder zurück schicken. Jetzt warte ich noch auf zwei andere Oberteile von Esprit:



Nr. 2 ist leider schon ausverkauft, deshalb konnte ich das Bild auch nicht verlinken und ich konnten nur das Bild aus meiner Bestellbestätigung kopieren, deshalb die schlechte Qualität.

Außerdem habe ich ein paar Dinge bei H & M bestellt. Denn als ich am Freitag meinen Kleiderschrank aufräumt, musste ich feststellen das meine schwarzen Swettshirtjacken zum größten Teil extrem ausgewaschen sind. Im Sommer schmeiße ich mich gerne morgens über meine T-shirt so eine Jacke über und im laufe des Tages, wenn die Temperaturen steigen, kann ich sie dann ausziehen. Und am liebsten kauf eich mir diese Jacken in schwarz oder weiß, denn diese Farben passen einfach überall zu.
Hier nun meine Auswahl bei H & M:


So, genug T-shirts habe ich fürs erste noch im Schrank, da warte ich, bis der Sommer so richtig vor der Tür steht. Aber für den Übergang :) habe ich jetzt erst mal wieder genug zum anziehen.
Jetzt will ich euch auch gar nicht mehr weiter langweilen mit meinen Klamotten.
In meinem nächsten Post geht es dann wieder um Bücher versprochen :).
Ich wünsche euch allen einen schönen Frühlingsanfang, auch wenn der schon gestern war!

1 Kommentar:

  1. Hallo

    Ich habe hier was für dich
    http://mamenusbuecher.blogspot.com/2011/03/schokolade-fur-japan.html

    AntwortenLöschen