21.02.2011

Flüsterndes Gold von Carrie Jones









Als Zaras Stiefvater stirbt bricht für sie eine Welt zusammen. Etwas ist in ihr zerbrochen und sie fühlt sich total lehr. Da ihre Mutter sich furchtbare sorgen um sie macht, beschließt sie, Zara zu ihrer Großmutter, Betty, nach Maine zu schicken. Sie hofft, dass Betty Zara helfen kann, den Tod besser zu überwinden. Zara ist von der Idee ihrer Mutter überhaupt nicht begeistert und zeigt dies ihr auch bei jedem Telefonat mehr als deutlich. Doch in der Schule findet Zara ziemlich schnell Anschluss, da wäre zuerst einmal die etwas abgedrehte Issie und der kluge Devyn, dann der gutaussehende Nick und der mysteriöse Ivan. Doch dann passieren seltsame Dinge und Zara fühlt sich von einem unheimlichen Mann verfolgt, der immer wieder da auftaucht wo sie sich gerade aufhält. Außerdem hört sie im Wald eine seltsamme Stimme die immer wieder nach ihr ruft. Zusammen mit ihren neuen Freunden fängt sie an zu recherchieren und dabei stoßen sie auf Elfen und Werwesen. Doch gibt es diese wirklich. Zara kann es anfangs einfach nicht glauben, dass ein Elf es auf sie abgesehen haben soll. Nick steht ihr in dieser Zeit treu zur Seite und bald muss Zara erkennen, dass auch er ein großes Geheimnis hütet.
Die Geschichte wird von Zara erzählt und ist somit in der Ich-Form geschrieben. Die Autorin hat einen total lockeren und leichten Schreibstil und schafft es den Leser von der ersten Seite in Ihren Bann zu ziehen. Die Charaktere werden authentisch dargestellt und wirken nicht zu „glatt“. Sie haben durchaus Ecken und Kanten, die sie dadurch glaubhafter erscheinen lassen.
Diese Buch ist mal etwas anderes, denn die Autorin bringt nicht nur Wesen mit hinein, die man schon durch andere Bücher kennt, sondern erfindet etwas ganz neues wie in etwa den Weradler. Die Autorin zeigt die Elfen mal von einer ganz anderen Seite, denn diese sind in diesem Buch nicht unbedingt „die Guten“.
Mich hat das Buch total in seinen Bann gezogen und ich war total begeistert, als ich gesehen habe, dass es eine Fortsetzung geben wird, die im Mai erscheinen wird. Ich kann dieses Buch euch nur wärmstens ans Herz legen, wenn ihr mal wieder ein Buch lesen wollt, welches euch von Anfang bis Ende total fesselt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen