29.11.2010

Die Vorweihnachtszeit

Hallo ihr Lieben,

endlich ist sie da, die Vorweihnachtszeit. Und wie versprochen, möchte ich euch hier ein wenig berichten, wie ich diese Zeit verbringe.

Zu erst einmal wäre da das schmücken meiner Wohnung. Damit bin ich so gut wie fertig. Es fehlen noch ein paar Weihnachtsbilder an den Fenstern, aber ansonsten steht schon alles.
Wie versprochen werde ich hier auch noch demnächst Bilder einfügen, aber meine Kamera spinnt leider derzeit etwas rum, deshalb muss das noch etwas warten. Aber da ich viele Sachen bestellt habe, werde ich euch schon mal ein kleinen Vorgeschmack an Bilder geben, was euch so erwartet:

Ein süßer kleiner Weihnachtzug, der sich wunderbar als Adventskranz eignet.





Diesen schönen Lichterbogen habe ich mir schon letztes Jahr zugelegt und auch diese Jahr verschönert er wieder meine Fensterbank im Zimmer.




Auf dies und noch viel mehr Fotos, könnt ihr euch schon einmal freuen.


Derzeit warte ich auch noch auf eine Bestellung, die ich aber ebent gerade erst aufgegeben habe.
Kennt hr schon die Himmlischen-Schwestern? Ich habe sie heute auf Kossis Bolg entdeckt und war so begeistert, das ich mit den Adventskranz Aurelia und den Katenhocker Aurelai bestellen musste.

Außerdem habe ich mir noch ein neues Buch zur Weihnachtszeit gegönnt und zwar heißt es ,,Wer hat angst vorm Weihnachtsmann" und ist ein Adventskrimi in 24 Kapiteln. Was ich total genial finde ist, dass man, um an die Seiten zu kommen, diese erst einmal mit einem Brieföffner oder Messer öffnen muss. So wird die Versuchung nicht ganz so groß sein, vielleicht doch einfach mal eine Seite weiter zu blättern. Ich bin schon sehr gespannt auf dieses Buch und werde euch auf jeden Fall berichten.




Demnächst werde ich mich am Kekse backen versuchen und hoffe sehr, das es mir gelingt. Aber erst einmal muss ich heute meinen Zahnarzttermin heile überstehen. Es gibt Sachen, die ich einfach nicht austehen kann und dazu gehört definitiv der Gang zum Zahnarzt. Schon Tage vorher bete ich, das er nix finden möge. Wobei ich voller Stolz berichten kann, dass ich in meinem ganzen Leben erst zwei Löcher hatte und das erste war in enem Milchzahn. Was will man also mehr. Doch meine Weißheitszahnbehandlungen haben mich fürs Leben geprägt.

So, aber das wars nun erst einmal von meiner Seite.

Liebe Grüße,

Euer Bücherwurm

1 Kommentar:

  1. Schön, dass du deine Weihnachtsdeko schon stehen hast, ich werde wohl frühestens heute dazu kommen, etwas aus der Kiste zu suchen. ;) Der Zug ist wirklich niedlich - die Idee gefällt mir.

    Ich wünsche dir eine wunderschöne Adventszeit - und dass deine Kamera bald wieder in Ordnung ist! :) Und viel Glück beim Zahnarzt!

    AntwortenLöschen