03.09.2010

Fragen über Fragen

Hi Ihr Lieben,

heute bin ich mal ein wenig neugierig. Sonst schreibe ich ja immer, was ich wieder für neue Bücher habe und wie ich sie erworben habe. Heute würde ich gerne von euch einmal wissen, welche Bücher Ihr euch als letztes angeschafft habt. Wie viel Bücher kauft ihr im Monat so?
Was macht ihr mit euren Büchern wenn ihr sie gelesen habt, behalten, verschenken, verkaufen, vertauschen...?
Habt ihr auch noch andere Möglichkeiten gefunden, an neue Bücher heran zu kommen, so wie ich zum Beispiel bei Lovelybooks oder vorablesen ab und an mal Bücher gewinne?
Ich freue mich schon sehr auf euren Antworten und bin sehr gespannt.

1 Kommentar:

  1. Ich kaufe mir relativ wenige Bücher pro Monat - ich glaube, ich komme in diesem Jahr nicht einmal auf zwei Titel im Durchschnitt. ;) Aber diesen Monat gab es trotzdem gleich zwei Sachbücher für mich: "Die simple Kunst des Mordes" und "Notizbücher" von Raymond Chandler. Ich habe gerade eine Phase, in der ich sehr viel über die Autoren lesen mag, die mich seit so vielen Jahren interessieren.

    Bücher, die ich gelesen habe und bei denen ich mir sicher bin, dass sie mir auch langfristig gefallen, landen in meinem Regal (naja, zur Zeit eher in Umzugskartons, weil ich noch Regale besorgen muss ;) ). Die restlichen Sachen - was wohl den Großteil meiner Zugänge betrifft - verschenke ich an die örtliche Bibliothek, verkaufe sie oder stelle sie bei Tauschticket ein.

    Ich bin da inzwischen recht radikal, denn bei jedem Umzug verzweifel ich wieder über all die Buchmassen, von denen ich mich absolut und überhaupt nicht trennen kann! ;)

    AntwortenLöschen