27.09.2010

Kaufrausch

Hallo ihr Lieben,

und mal wieder hat der Kaufrausch bei mir zugeschalgen. Bei meinem Lieblingsladen war mal wieder Bücherausverkauf und ich konnte natürlich nicht wiederstehen und habe 3 neue Bücher erstanden. Außerdem muss ich mich leider von meinem lieblings Tauschportal verabschieden, da dort nun fürs Büchertauschen Geld verlangt wird, deshalb bin ich gerade dabei meine Tickets raus zu hauen und ertausche mir fleißig Bücher.

Gekaufte Bücher:


Jedes dieser drei Bücher habe ich für die Hälfte des Preises ergattert. Da habe ich mich natürlich riesig gefreut. Denn das erste und dritte Buch wollte ich mir sowieso anschaffen! Also ein totaler Glückstreffer.

Ertauschte Bücher:


Da man ja schon mal langsam an Weihnachten denken muss, habe ich mir nun diese drei Bücher für diese Zeit ertauscht.


Wie ihr seht, habe ich nun wieder genug neue Bücher, die es nun erst einmal wieder zu lesen gillt. Da bin ich echt froh, das ich in zwei Wochen erst mal eine Woche Urlaub habe!

20.09.2010

Das Verhängnis von Joy Fielding










Suzy ist erst vor kurzem mit Ihrem Mann Dave nach Miami Beach gezogen. Doch die beiden führen keine besonders glückliche Ehe, denn Suzy wird regelmäßig von Ihrem Mann verprügelt. Eines Tages als Dave auf einem Ärztekongress ist, lernt Suzy die drei Männer, Tom, Will und Jeff kennen. Was Suzy anfangs nicht weiß ist, dass die drei eine Wette laufen haben, wer es als erster schafft, Suzy noch am selben Abend ins Bett zu bekommen. Doch was mit einer harmlosen Wette beginnt, wendet sich immer mehr einer schlimmen Katastrophe zu.
Leider muss ich sagen, dass mich dieser Thriller nicht so ganz überzeugt hat. Und ich bin ein bisschen enttäuscht von Joy Fielding. Monatelang habe ich mich auf ihr neues „Meisterwerk“ gefreut, doch leider kann davon nicht wirklich die Rede sein. Die Charaktere sind wirklich gut ausgearbeitet aber leider schafft es die Autorin diesmal nicht, daraus etwas zu machen. Die Personen dümpeln von Seite zu Seite und es passiert nix wirklich spannendes. Leider fehlt dem Buch generell die gewisse Spannung. Nur zum Ende hin, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen und hätte da sogar gerne noch etwas weiter gelesen. Das ist nicht wirklich das, was man von Joy Fielding kennt und erwartet. Ich hoffe sehr, dass sie mit ihrem nächsten Buch diese Enttäuschung wieder wettmachen kann.

10.09.2010

Die Radleys von Matt Haig


Die Radleys sind abstinente Vampire. Der Vater Peter ist Arzt, die Mutter Helene Hausfrau und die beiden Kinder Clara und Rowan gehen noch zur Schule. Doch die beiden wissen nicht, dass sie Vampire sind und kämpfe mit den Komplikationen, die das Abstinenz sein mit sich bringt. Auch bei wenig Sonnenschein müssen Sie Sonnenschutzfaktor 50 auftragen und trotzdem brennt und juckt ihnen die Haut wie verrückt. Alle Tiere haben Angst vor den beiden und laufen weg. Und in der Schule sind sie Außenseiter und werden als Freaks bezeichnet. Als Clara plötzlich in große Schwierigkeiten gerät, kommt plötzlich alles ans Licht und sie und Rowan müssen versuchen mit der neuen Situation klar zu kommen. Doch dies scheint nicht so einfach, vor allem für Rowan, denn plötzlich taucht ein Unbekannter auf, der sich als der Onkel der Kinder vorstellt und nun der Familie aus der Patsche helfen soll. Doch scheint sich die Situation durch sein auftauchen nur noch zu verschlimmern.
Das Buch ist sehr einfach geschrieben und es lässt sich ziemlich schnell und gut weg lesen. Zwar ist das Buch die ganze Zeit spannend aber ganz zum Schluss baut sich die Spannung zu ihrem Höhepunkt auf und man muss das Buch dann einfach zuende lesen und kann es nicht mehr aus der Hand legen. Das Handbuch für Abstinenzler welches der Autor Matt Haig erfunden hat, fand ich an der Geschichte fast am interessantesten. Auf so eine Die muss man erst mal kommen. Ein wirklich tolles Buch, welches ich nur weiter empfehlen kann!

08.09.2010

Vampire & Paranormal Series


Vampire & Paranormal Series von Bella

Kennt ihr das auch? Ihr habt soviele Buchreihen im Vampir und Paranormalen Bereich begonnen und euch fällt es schwer jede angerissene Reihe weiterzulesen? Dann wird euch meine Challenge gefallen, denn die "Vampire & Paranormal Series" zielt genau auf dieses Problem ab. Ziel der Challenge ist es mindestens fünf begonnene Buchreihen im Bereich Vampire & Paranomales auf den aktuellsten Stand zu bringen.
Ziel der Challenge:
Angebrochene Buchreihen weiterlesen oder Buchreihen die man schon immer mal lesen wollte beginnen.
Wer kann mitmachen:
Alle diejenigen die einen Blog führen oder einen Lovelybooks Account haben
Zeitraum:
31.07.2010 bis 31.07.2011
Wer nach Beginn der Challenge noch einsteigen möchte kann das gerne tun. Einfach hier einen Kommentar hinterlassen.
Und hier die Regeln:
  1. Beendet mindestens fünf Buchreihen im Genre Fantasy (Vampire & Paranormales), diese Buchreihen müssen min. drei Bände beinhalten. Beenden bedeutet bei dieser Challange dass ihr die bisher erschienen Teile der Reihe lest und dazu eine Rezension schreibt.
  2. Die Buchreihen müssten nicht vollendet sein, sprich offene Buchreihen in denen nach 2010 noch weitere Bände erscheinen können gelesen werden wenn sie mind. 3 Teile enthalten.
  3. Die Buchreihen können auf deuscht und englisch glesen werden.
  4. Unter Vampir & Paranormal Series laufen alle Bücher in denen es hauptsächlich um Vampire, Werwölfe, Gestaltenwandler jeder Art, Hexen und Zauberer dreht.
  5. Hinterlegt mir im Kommentarfeld den Link zu euren Rezensionen oder sendet mir den Link per Mail.
  6. Gelesen werden dürfen Bücher aus Reihen die sich auf eurem SuB befinden oder die ihr noch kauft.
  7. Die Challenge läuft vom 31.07.2010 bis zum 31.07.2011.

Stand:

Legende:
(lese ich gerade) = wird gerade weggeschmöckert
(gelesen) = habe ich im Rahmen der Challenge gelesen
(gelesen) = hatte ich schon vorher gelesen

[Serie 1] Argeneau-Reihe von Lynsay Sands
  1. Verliebt in einen Vampir (gelesen)
  2. Ein Vampir zum Vernaschen (gelesen)
  3. Eine Vampirin auf Abwegen (gelesen)
  4. Immer Ärger mit Vampiren (gelesen)
  5. Vampire habens auch nicht leicht (gelesen)
  6. Ein Vampir für gewisse Stunden (gelesen) Rezension
  7. Ein Vampir und Gentleman (gelesen) Rezension
  8. Wer will schon einen Vampir?
  9. Vampire sind die beste Medizin (Okt. 10)
  10. Im siebten Himmel mit einem Vampir (Jan. 10)

[Serie 2] Sookie Stackhouse von Charlaine Harris
  1. Vorübergehend tot (gelesen)
  2. Untot in Dallas
  3. Club Dead
  4. Der Vampir der mich liebte
  5. Vampire bevorzugt
  6. Ball der Vampire
  7. Vampire schlafen fest
  8. Ein Vampir für alle Fälle
  9. Vampirgeflüster

[Serie 3] Vampir-Serie von Kathie McAlister
  1. Blind Date mit einem Vampir
  2. Küsst du noch oder beißt du schon
  3. kein Vampir für eine Nacht
  4. Vampir im Schottenrock
  5. Vampire sind zum Küssen da
  6. Ein Vampir kommt selten allein
  7. Vampire lieben gefährlich

[Serie 4] Tagebuch eines Vampirs von Lisa Jane Smith
  1. Im Zwielich (gelesen) Rezension
  2. Bei Dämmerung (gelesen)
  3. In der Dunkelheit
  4. In der Schattenwelt
  5. Rückkehr bei Nacht
  6. Seelen der Finsternis
[Serie 5] Vampir-Gräfin Lil von Kimberly Raye
  1. Suche bissigen Vampir fürs Leben (gelesen) Rezension
  2. Beiß mich wenn du kannst (gelesen) Rezension
  3. Sarggeflüster (gelesen) Rezension
  4. Lebe lieber untot (gelesen) Rezension
  5. Natürlich mit Biss

[Serie 6] Love at Stake Serie von Kerrelyn Sparks
  1. Wie angelt man sich einen Vampir (gelesen)
  2. Vamps and the City
  3. Vampire mögen`s heiß
  4. Vampire tragen keine Karos

RegenbogenLesen 2010

RegenbogenLesen 2010 von Katrin und Nina


Regenbogen:





rot: Gier, Kerstin: Rubinrot
orange:
gelb:
grün:
hellblau: Gibson, Rachel: Küss weiter Liebling
dunkelblau: Raye, Kimberly: Lebe lieber untot
violett: Sands, Lynsay: Ein Vampir für gewisse Stunden

YA-Books-Challenge


YA-Books-Challenge von Kari

15 YA- Books im Jahr 2010

Ziel der Challenge:
Jeder Teilnehmer soll – natürlich auf das gesamte Jahr 2010 verteilt – 15 YA-Books lesen.

Wer kann mitmachen?
Jeder Blogbesitzer

Start der Challenge: 01.01.2010 – In die Challenge kann man allerdings jederzeit einsteigen!

Ende der Challenge: 31.12.2010

Regeln: Es sind nur Bücher zugelassen, die im Jahr 2010 erschienen sind (ganz wichtig!!!). Dabei ist es irrelevant, ob die Bücher in deutscher oder englischer Sprache verfasst sind. Jeder Blogger muss aber zu den Büchern, die er für die Challenge gelesen hat, eine Rezension schreiben. Eine Liste eurer Bücher müsst ihr nicht im Voraus erstellen, sondern die könnt ihr ganz spontan auswählen! Zeit habt ihr bis zum 31.12.2010, dann müssen 15 YA-Books gelesen und rezensiert sein.


Gelesene Bücher:

1) Gier, Kerstin: Saphirblau

2) Belitz, Bettina: Spliterherz

3) Whitcomb, Laura: Silberlicht

4) Noel, Alyson: Evermore - Der blaue Mond

5) Noel, Alyson: Evermore - Das Schattenland


Bücher in der engeren Auswahl:

6) Gier, Kerstin: Smaragdgrün

7) Stiefvater, Maggie: Nach dem Sommer

8) Noel, Alyson: Evermore - Das dunkle Feuer

9) Shulmann, Polly: Die geheime Sammlung

10) Cast, P.C: The House of Night - Betrogen

11) ?

12) ?

13) ?

14) ?

15) ?


06.09.2010

Evermore - Das Schattenland von Alyson Noel












In dem dritten Band von „Evermore“ sucht Ever das Gegengift für das Gegengift für Damen, damit sie sich endlich wieder Körperlich berühren können.
Anfangs weiß Damen nicht warum sich Ever ihm immer wieder entzieht, denn sie traut sich nicht ihm zu sagen das sie sich nicht mehr berühren dürfen. Denn wenn ihre DNS sich miteinander vermischen, würde Damen sterben. Irgendwann erzählt Ever es Damen aber doch und er versucht, ein Schutzschild aufzubauen, welches zwischen ihrer beider Körper schwebt. So das nur ein paar Zentimeter Platz zwischen ihnen ist und sie die Berührungen des anderen beinah richtig spüren können. Doch den anderen fällt langsam auf, das irgendetwas nicht stimmen kann und vor allem Haven fängt an misstrauisch zu werden und immer mehr Fragen zu stellen. Und sehr zum Leidwesen von Ever muss Havan ausgerechnet was mit Roman anfangen. Roman ist der einigste, der weiß wo sich das Gegengift gegen das Gegengift befindet, doch er will es Ever nur gegen eine bestimmte Leistung verraten, die Ever nicht bereit ist zu zahlen.
Dann tauchen auch noch die beiden Zwillinge aus dem Sommerland, Romy und Raven auf. Sie können nicht mehr ins Sommerland zurück, denn sie scheinen ihre Maggie verloren zu haben. Kurzerhand nimmt Damen die beiden bei sich auf, um ihnen die Maggie wieder näher zubringen.
Zur gleichen Zeit fängt Ever in einem kleinen Buchladen an zu jobben und trifft so auf Jude.
Jude ist ein ziemlich attraktiver junger Mann mit Dreadlocks und jedes mal wenn Ever und er sich begegnen hat sie ein ganz komisches Gefühl im Magen. Was hat das nur zu bedeuten?
In dem Buchladen findet Ever außerdem das Buch der Schatten und erhofft sich, damit an das Gegengift gelangen zu können. Doch scheint dieses Buch nur noch alles schlimmer zu machen…
Das Buch hat mich wieder von der ersten Seite an gefesselt. Und ich bin froh darüber, dass der vierte Teil noch dieses Jahr im November erscheinen wird. Absolut lesenswert für alle, die die ersten zwei Teile schon gelesen haben!

Weiß der Himmel von dir von Alicia Bessette











Zell und Nick sind seit dem College schon das Traumpaar in dem kleinen Örtchen Wippamunk.
So war es auch ganz logisch, das die beiden heiraten und zusammen mit ihrem Windhund Capitän Ahab in ein schönes Haus ziehen.
Zell arbeitet als freiberufliche medizinische Illustratorin und Nick ist Fotograf bei der Örtlichen Zeitung.
Als Freunde von Nick beschließen, nach New Orleans zu fahren um beim wieder Auf bau der Häuser zu helfen, die dem Hurrikan Katrina zum Opfer fielen ist für Nick relativ schnell klar, das er dabei als Fotograf nicht fehlen darf. Da Zell Probleme mit ihrem Herzen hat, beschließt sie daheim zu bleiben.
Nick schreibt Zell regelmäßig Mails, in denen er ihr Fotos von dem Aufbau schickt und erklärt, wie sehr ihn die Zeit in New Orleans verändert hat. Er schreibt wie sehr er sich auf zu Hause freut, doch leider wird er dort nie wieder lebendig eintreffe, denn Nick erleidet einen tödlichen Unfall. Und nach über einem Jahr kommt Zell immer noch nicht über den Tod ihres Mannes hinweg. Doch dann tritt die neunjährige Ingrid in Ihr Leben und stellt dieses ziemlich auf den Kopf. Zusammen wollen sie an einem Kochwettbewerb in einer Kochshow teilnehmen, bei dem der Gewinner 20000 Euro gewinnen kann. Genau die Summe, die Nick New Orleans für die Aufbauarbeiten spenden wollte. Doch Igrids Vater Garret und gleichzeitig der neue Nachbar von Zell ist gar nicht begeistert von der Idee, denn was Zell bis dahin noch nicht weiß, ist das die Dame, die die Kochshow moderiert, Polly Pinch, die Mutter der kleinen Ingrid ist.

Das Buch wird aus verschiedenen Sichten geschrieben. In erster Linie wird das Buch aus Zells Sicht geschrieben, also in der Ich-Form. Aber dann gibt es immer mal wieder Teile, die aus der Sicht von EJ, einem Freund von Nick und Zell oder in der E-Mail-Form von Nick geschrieben wurden. So erfährt man viel über die Beziehung zwischen Zell und Nick und auch über die Aufbauarbeiten von New Orleans.
Das Buch gestaltet sich dadurch abwechslungsreicher und vielseitiger.

Mit ihrem einfachen Schreibstil schafft es die Autorin, eine Verbindung zwischen dem Leser und den Figuren aufzubauen.
Man leidet mit Zell mit und schließt die kleine Igrind richtig ins Herz und lacht mit den beiden gemeinsam.

Auf jeden Fall ein empfehlenswertes Buch, welches man so schnell nicht wieder vergisst.

03.09.2010

Fragen über Fragen

Hi Ihr Lieben,

heute bin ich mal ein wenig neugierig. Sonst schreibe ich ja immer, was ich wieder für neue Bücher habe und wie ich sie erworben habe. Heute würde ich gerne von euch einmal wissen, welche Bücher Ihr euch als letztes angeschafft habt. Wie viel Bücher kauft ihr im Monat so?
Was macht ihr mit euren Büchern wenn ihr sie gelesen habt, behalten, verschenken, verkaufen, vertauschen...?
Habt ihr auch noch andere Möglichkeiten gefunden, an neue Bücher heran zu kommen, so wie ich zum Beispiel bei Lovelybooks oder vorablesen ab und an mal Bücher gewinne?
Ich freue mich schon sehr auf euren Antworten und bin sehr gespannt.

Alle sieben Wellen von Daniel Glattauer










Mein zweites Hörbuch!
Ich bin so stolz auf mich. Jahrelang dachte ich, Hörbücher wären nicht mein Ding und jetzt kann ich es kaum noch abwarten, bis ich endlich zu Hause bin und wieder hören kann.


,,Alle sieben Wellen“ ist die Fortsetzung von ,,Gut gegen Nordwind“. Eigentlich sollte dieses Buch ja niemals fortgesetzt werden habe ich gelesen und ich bin froh, dass es sich der auch Autor noch einmal anders überlegt hat und eine Fortsetzung geschrieben hat.
In diesem zweiten Teil erweckt Daniel Glattauer die E-Mail Freundschaft von Emmi Rothner und Leo Leike wieder zum leben und es beginnt wieder ein wunder schöner E-Mailaustausch, bei dem der Hörer mitleiden, mitlachen und mitbangen kann.
Über das Ende habe ich mich sehr gefreut, so sehr, das ich es zweimal hintereinander gehört habe. Nach diesem Hörbuch hatte ich ein richtiges Glücksgefühl in meinem Bauch und fühlte mich richtig beschwingt.
Ich kann nur allen, die ,,Gut gegen Nordwind“ kennen, den zweiten Teil wärmstens ans Herz legen, denn wenn man den nicht liest oder hört, hat man definitiv was verpasst.

Wie seht ihr das? Kennt ihr das Hör(buch) auch? Wenn ja, was hat euch besonders fasziniert? Hat euch das Ende auch so zugesagt wie mir? Oder hätte Ihr euch ein anderes gewünscht?
Ich bin schon sehr gespannt auf eure Kommentare!