18.06.2010

Splitterherz von Bettina Belitz


  • Gebundene Ausgabe: 630 Seiten
  • Verlag: Script5 (7. Januar 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3839001056
  • ISBN-13: 978-3839001059
Inhalt:

In dem Buch ,,Splitterherz“ geht es um ein 17-jähriges Mädchen namens Elisabeth. Zusammen mit ihren Eltern zieht sie von Köln auf ein abgelegenes Dorf im Westerwald. Natürlich ist Ellie, die kurz vor ihrem Abitur steht, gar nicht begeistert davon. Sie hat große Probleme, sich in die neue Umgebung einzugewöhnen und zu den neuen Mitschülern findet sie einfach keinen Zugang. Auch zeigt Ellie nicht besonders viel Interesse daran, neue Leute kennen zu lernen. Nur ein Junge erweckt ihre Aufmerksamkeit und das ist Colin. Doch Colin ist irgendwie anders als die anderen und weist Ellie immer wieder ab. Aber Ellie fühlt sich zu sehr von Colin angezogen und sucht immer wieder seine Nähe, ohne zu ahnen, dass sie sich damit in große Gefahr begibt…

Meinung:

Ich fand das Buch nicht ganz so großartig, wie es mir beschrieben wurde. Die ersten 200 Seiten ziehen sich ziemlich lange hin. Man liest die ganze Zeit nur davon, das Ellie unglücklich ist und immer nur schlafen könnte. Viele Sachen werden immer und immer wieder wiederholt, z.B. das sie angst vor Spinnen hat, und diese ständigen Wiederholungen fand ich echt nervig. Oft war ich beim lesen verwirrt und wusste nicht, ob Ellie nun träumt oder es wirklich erlebt. Was ich allerdings Interessant war, war die Tatsache, das Colin kein Vampir ist, womit man ja eigentlich in der heutigen Zeit rechnet wenn es in einem Buch um mysteriöse Wesen geht. Zum Schluss hin wurde das Buch zwar immer spannender, aber irgendwie war ich dann froh, als ich das Buch durch hatte und es zur Seite legen konnte.

Fazit:

Im Großen und Ganzen ein gutes Buch, was mich aber nicht 100 % überzeugen konnte. Das Buch hat mich nicht so sehr gefesselt, wie ich es mir gewünscht hätte. Meine Hoffnung liegt nun auf dem zweiten Band, denn da das Ende offen ist, möchte ich schon ganz gerne wissen, wie es weiter gehen wird

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen