18.06.2010

Küss weiter Liebling von Rachel Gibson



  • Taschenbuch: 288 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (11. Januar 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442470323
  • ISBN-13: 978-3442470327
Das Buch ,,Küss weiter, Liebling“ ist der vierte Teil der Serie von Rachel Gibson, in der es um vier Autorinnen Freundinnen geht. Während in den ersten drei Büchern abwechselnd Lucy; Clare und Maddie die Hauptpersonen spielten, wird in diesem Buch die Geschichte von Adele erzählt.

Adele ist Single und hat es geschafft, ihr Hobby zum Beruf zu machen, denn sie ist Fantasyautorin und damit ziemlich erfolgreich. Leider hat sie mit den Männern hingegen weniger Glück und deshalb ist sie der festen Überzeugung, dass sie mit einem Fluch belegt ist, der die Männer von ihr fern hält.
Als ihre schwangere Schwester von ihrem Mann verlassen wird und Adele um Hilfe bittet, zögert Adele keine Minute, packt ihre Koffer und zieht vorübergehend zu ihrer Schwester und deren Tochter in ihren alten Heimatort Cedar Crooks.
Doch ausgerechnet dort muss sie ihre alte Jugendliebe Zach nach 14 Jahren wieder in die Arme laufen. Und sofort knistert es wieder gewaltig zwischen den beiden.
Doch Adele weicht Zach aus wo sie nur kann, denn die Kränkung sitzt noch zu tief. Zach hat sie vor 14 Jahren für eine andere verlassen, weil diese ein Kind von ihm erwartete.
Was Adele anfangs nicht weiß, ist das Zachs Frau bei einem Autounfall ums leben gekommen ist. Doch auch nachdem Adele davon erfahren hat, versucht sie Zach weiterhin aus dem weg zu gehen. Doch gegen Gefühle kommt man manchmal einfach nicht an.

Wieder ein sehr gelungener Roman von Rachel Gibson, mit sehr viel Herzschmerz, Erotik und Humor. Traurig bin ich darüber, dass dies nun der letzte Teil dieser Serie war. Gerne hätte ich noch mehr über die vier Freundinnen erfahren. Ich würde es begrüßen, wenn Rachel Gibson noch ein Buch mit allen vier Freundinnen zusammen schreiben würde, denn in diesem Teil tauchten die 3 anderen nur am Rande auf und das fand ich etwas schade.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen